Warum Mikrosites?

Warum sind Microsites als Healthcare Marketing Instrument sinnvoll?

Zunächst einmal wäre es sicherlich sinnvoll zu erklären, was eine Microsite genau von anderen Werbemittel unterscheidet, und warum Microsites gerade für Pharmaunternehmen Sinn machen.

Eine Microsite sollte man sich wie eine kleine Webseite vorstellen. Genau wie eine normale Webseite hat diese auch verschiedene Unterseiten, die man über ein Menue erreichen kann. Wir empfehlen hier komprimierte Informationen auf 2-6 Seiten. Wenn man diese Webseite nun komplett in andere Webseiten/Portale einsetzt, dann sprechen wir von einer Microsite. Diese kann der sowohl sehr redaktionell ausgerichtet sein, wie aber auch eher unterhaltsam. Die Inhalte der Microsite sollte man stark an das Umfeld anpassen, in dem diese eingesetzt wird.

Zum Beispiel: Eine Microsite zum Thema Demenz, die auf einem Gesundheitsportal integriert wird, sollte sehr informativ sein. Eine Microsite in einer Community, über die ein Kunde junge Verbraucher an ein Produkt heran führen will, kann hingegen sehr unterhaltsam und eher visuell sein.

microsites social media kanal

Warum machen Microsites nun für Healtcare Unternehmen als Online Marketing Instrument Sinn?

Das Internet hat sich in den letzten massiv verändert. Die Ansprüche der Nutzer haben sich stark verändert:

  • Die Aufmerksamkeit von Verbrauchern Richtung normaler Werbemittel, wie bspw. Banner, lässt immer weiter nach.
  • Dementsprechend sinken auch die Klickraten und die Bereitschaft, die Webseite eines Werbekunden zu besuchen.
  • Verbraucher im Internet nutzen vor allem Ihre favorisierten Dienste und informieren sich eher dort, als auf externen Webseiten.
  • Social Media Affine Nutzer (bspw. hat Facebook inzwischen 15 Mio Mitglieder in Deutschland) erwarten Ihre favorisierten Marken und Produkte auch auf den Social Media Kanälen wie Twitter, Facebook & Co. zu finden
  • Web 2.0 Nutzer empfehlen gerne weiter und erwarten für Ihre Aktivität für Ihre favorisierten Marken Incentivierungen

Dementsprechend können Pharmaunternehmen im Online Marketing diesen Trend für sich nutzen:

  • Abhängig vom Thema Positionierung der eigenen Marken und Produkte auf relevanten Social Media Kanälen.
  • Neben den Standard Werbemitteln auch stark redaktionelle (und/oder unterhaltsame) Inhalte zur Verfügung stellen.
  • Positionierung dieser Inhalte auf unabhängigen Portalen, wo potentielle Kunden sowieso (täglich) als Leser unterwegs sind.
  • Tracking dieser Inhalte und der Besuchszahlen, um langfristige Strategien zu optimieren.

Wir geben Ihnen hier gerne ein Feedback zu einer möglichen individuellen Strategie zu Ihren Produkten und schlagen Ihnen gerne auch ein passendes Portfolio an Gesundheitsportalen und Social Media Diensten vor. Sprechen Sie uns einfach an.

Sorry, you can not to browse this website.

Because you are using an outdated version of MS Internet Explorer. For a better experience using websites, please upgrade to a modern web browser.

Mozilla Firefox Microsoft Internet Explorer Apple Safari Google Chrome